Akne bekämpfen mit natürlichen Produkten? Es ist möglich! - Aromatika

Akne bekämpfen mit natürlichen Produkten? Es ist möglich!

Akne bekämpfen

Diese lästige Akne!

Es ist wahrscheinlich das bekannteste und häufigste Hautproblem: Akne. Viele Jugendliche suchen verzweifelt nach einer Lösung, aber auch Erwachsene können unter diesem lästigen Problem leiden. In der Tat werden sich die Meisten von uns während der Pubertät, mehr oder weniger mit Akne befassen müssen. So unangenehm sie auch sein mag, es gibt effektive Lösungen. Während sich die Akne für einige auf einen einzelnen Pickel beschränken kann, kann sie bei anderen  zu einem ernstzunehmenden Hautzustand führen, der auf die Betroffenen auch einen erheblichen psychologischen Effekt haben kann.

 

Was ist Akne?

Deine Haut enthält Drüsen, die Talg produzieren (eine fettige Schutzsubstanz). Bei Akne verstopfen sich diese Talgdrüsen. Dadurch entstehen Mitesser und Pickel, die hauptsächlich an Stellen mit einer hohen Konzentration an Talgdrüsen auftreten, wie Rücken und Gesicht, insbesondere aber auch an der Stirn und am Kinn.

 

Was ist die Ursache von Akne?

Fast jeder entwickelt während der Pubertät Pickel, da die Anzahl der Bakterien auf der Haut generell zunimmt. Dies variiert von Person zu Person. Hormonelle Veränderungen sind für diese Pickel verantwortlich. Die Talgdrüsen der Haut fangen an, mehr Talg zu produzieren. Dadurch verdickt sich die äußere Hautschicht. Die Kombination von übermäßiger Talgproduktion und Ansammlung abgestorbener Hautzellen kann verstopfte Poren verursachen: so entsteht ein Mitesser. Ein Pickel ist ein entzündeter Mitesser.

 

Eine Reihe anderer Faktoren kann Pickel ebenfalls verursachen, so zum Beispiel:

  • Verwendung bestimmter Medikamente
  • Erbliche Faktoren
  • Verwendung bestimmter Substanzen, die die Talgdrüsen verstopfen, wie z. B. starkes Make-up

 

Was kann man gegen Akne tun?

Obwohl es sehr verlockend ist, ist es in der Tat am Besten, die Pickel nicht auszudrücken!! Lass deine  Haut so viel wie möglich in Ruhe. Wasche deine Haut mit einem milden Reinigungsmittel und lauwarmem Wasser, und tupfe sie anschließend trocken. Verwende vorzugsweise kein oder nur minimales Make-up. Kosmetika können Substanzen enthalten, die die Entstehung von Akne anregen. Verwende natürliche Heilmittel. Gute Beispiele für Naturprodukte sind ätherisches Teebaumöl, Lavendelöl und Geraniumöl. Diese ätherischen Öle wirken antibakteriell und helfen, entzündete Haut zu beruhigen.

 

Das folgende Rezept beschreibt, wie du deine eigene ätherische Ölmischung zur Bekämpfung von Akne herstellen kannst.

 

Zutaten:

# 20 ml Jojobaöl: Jojobaöl ist nicht nur bekannt für seine Fähigkeit, schnell von der Haut aufgenommen zu werden, sondern auch für seine beruhigende Wirkung. Die Textur von Jojobaöl ist der von Sebum, dem natürlichen Gleitmittel, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, sehr ähnlich. Es ist ein beruhigendes Öl, das für alle Hauttypen geeignet ist.

 

# 3 Tropfen Lavendelöl: Wirkt beruhigend und wohltuend.

# 4 Tropfen Teebaumöl: Wirkt stark antibakteriell.

# 3 Tropfen Geraniumöl: Reguliert die Talgproduktion.

 

Zubereitung deiner eigenen ätherischen Ölmischung

1. Gieße das Basisöl in eine saubere Schüssel oder Schale. Stelle sicher, dass die Schale sauber ist, um eine gute Hygiene zu gewährleisten. Verwende eine Keramik- oder Glasschale, keine Plastikschale, da Kunststoff von ätherischen Ölen beeinflusst werden kann. Eine noch bessere Wahl ist der Kauf und die Verwendung einer dunklen Glasflasche mit Pipette.

 

2. Mische die ätherischen Öle zusammen mit dem Basisöl. 20 ml entspricht etwa vier Teelöffeln. Verwende dazu einen sauberen Löffel.

 

Anwendung

Morgens und abends nach der Reinigung des Gesichts sanft in die Haut einmassieren. Gegebenenfalls etwas extra auftragen, insbesondere bei kaltem Wetter. Zum Auftragen einen Wattebausch verwenden. Trage einige Tropfen Öl auf den Wattebausch auf. Sei dabei aufmerksam – je weniger das Öl mit deinen Händen in Berührung kommt oder der Luft ausgesetzt ist, desto besser. Dies kommt der Ölqualität zugute und ist wesentlich hygienischer.

 

 

Add a Review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.