Alles, was Sie über reife Haut wissen müssen - Aromatika

Alles, was Sie über reife Haut wissen müssen

Alles, was Sie über reife Haut wissen müssen

Wie ist reife oder ältere Haut definiert?

Reife Haut ist durch einen Mangel an Volumen gekennzeichnet. Sichtbare Linien und Falten sind vorhanden, und der Haut fehlt es an ausreichender Feuchtigkeit. Mit der richtigen Hautpflege, einschließlich ätherischer Öle, kann der Hautzustand sichtbar verbessert werden.

 

Was passiert während des Hautalterungsprozesses?

Mit zunehmendem Alter beginnt der Alterungsprozess der Haut. Sowohl die Struktur als auch die Textur der Haut verändern sich sichtbar.

Wenn die natürlichen Verbindungen, die der Haut ein straffes und jugendliches Aussehen verleihen, nachlassen, erscheinen feine Linien und Falten. Darüber hinaus schwächt dies die innere Struktur der Haut weiter und kann zu einem Verlust des Hautvolumens und / oder der Hautdichte führen. Die Haut kann auch Empfindlichkeiten entwickeln. Verwenden Sie die richtigen Hautpflegeprodukte, um die Haut so straff und strukturell wie möglich zu erhalten und um die Empfindlichkeit zu verringern.

 

Wie fühlt sich reife Haut an?

  • Die Gesichtshaut ist besonders dünn und empfindlich
  • Rötung
  • Trockenheit und Rauheit
  • Feine Linien und Falten
  • Ein Spannungsgefühl
  • Höhere Empfindlichkeit gegenüber äußeren Faktoren wie Witterungseinflüssen und Nahrungsmitteln

 

Wie pflege ich reife Haut?

Bei empfindlicher, reifer Haut ist es wichtig, milde Hautpflegeprodukte zu verwenden. Zum Beispiel eine tägliche Gesichtspflege, die vorhandene Symptome nicht reizt oder verschlimmert. Wählen Sie Produkte ohne synthetische Zusätze wie Parabene, Parfüm und Mineralöle. Letztere sind, ob Sie es glauben oder nicht, oft ein Nebenprodukt der petrochemischen Industrie. Nicht etwas, das Sie gerne auf Ihrer Haut verwenden würden, schon gar nicht auf älterer, empfindlicher Haut.

 

Stellen Sie Ihre eigenen Hautpflegeprodukte her

Heutzutage enthalten viele Pflegeprodukte Additive, die weder für Ihre Haut noch für den Rest Ihres Körpers von Vorteil sind. Was hindert Sie daran, Ihre eigenen, völlig natürlichen Hautpflegeprodukte herzustellen? Folgen Sie unserem Beispiel und probieren Sie unser einzigartiges Rezept. Einfach herzustellen, keine synthetischen Zusätze und vor allem – sehr effektiv! Probieren Sie es einfach aus.

 

Zutaten:

# 20 ml Sanddornöl: Dieses Öl ist besonders für reife Haut geeignet. Das orangerote Öl schützt die Haut vor Schäden durch freie Radikale.

# 2 Tropfen Weihrauchöl: Hilft bei der Bekämpfung von Infektionen und unterstützt die Produktion neuer Hautzellen.

# 2 Tropfen Rosenöl: Enthält Antioxidantien und wirkt entzündungshemmend.

2 Tropfen Mandarinenöl: Wirkt stark beruhigend und feuchtigkeitsspendend.

 

Zubereitung Ihrer eigenen ätherischen Ölmischung:

1. Gießen Sie das Grundöl in eine Schüssel oder Schale. Stellen Sie sicher, dass es sauber ist, um eine gute Hygiene zu gewährleisten. Verwenden Sie eine Keramik- oder Glasschale, keine Kunststoffschale, da ätherische Öle den Kunststoff angreifen können. Eine noch bessere Wahl ist der Kauf und die Verwendung einer dunklen Glasflasche mit einem Tropfer oder einer Pipette für eine genauere Dosierung.

2. Mischen Sie die ätherischen Öle mit einem sauberen Löffel mit dem Grundöl. 20 ml entsprechen ungefähr 4 Teelöffeln.

 

Verwendungszweck:

Nachdem Sie Ihr Gesicht jeden Morgen und Abend sanft gereinigt haben, massieren Sie ein paar Tropfen der Ölmischung sanft in Ihre Haut. Bei Bedarf extra auftragen. Seien Sie vorsichtig – je weniger das Öl mit Ihren Händen in Berührung kommt oder der Luft ausgesetzt ist, desto besser. Dies kommt der Ölqualität zugute und ist wesentlich hygienischer.

 

Add a Review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.